Pioneer and Legend Baumwolle Baumwolle
TWENTY FIVE BLUES YEARS Teil A - Story
Stories und Texte:
Seiten Index
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
All Pages

TWENTY  FIVE BLUES YEARS (1989)

Die Mühle DLP 850 861/DLP 850 862
Teil A: Backgroundstory

Liebe Al Cook Fans!

Wie versprochen, mache ich mich nun an das größte und aufwendigste Projekt meiner Laufbahn, denn es nahm nicht nur mich, sondern auch meine Frau und die Creme de la Creme der europäischen Bluesszene in Anspruch.
Die Verbindung zum obgenannten Label stellte wieder mein langjähriger Freund Peter Ratzenbeck her, der es offensichtlich immer wieder verstand, neugegründete Independents für seine Musik zu gewinnen. Ich arbeitete teilweise bei seiner damals laufenden Produktion mit und verbrachte als Gast somanch nettes Wochenende mit ihm und seiner Familie. Manchmal kamen auch die Boys von der „Bluespumpm“ vorbei und wir jammten ein wenig auf zwangloser Basis. Doch bald erkannte ich, daß die Waldviertler Partie eher der New-Age Mentalität zugetan war und oft allzusehr mit Mystik und unwissenschaftlichem Krimskrams zu tun hatten, was mir als aufgeklärten Menschen des 20. Jahrhunderts gar nicht schmeckte. Man bot mir sogar an, ins Waldviertel zu ziehen, aber meine Frau winkte ab, als sie ein Anmeldeformular für ein Workshopengagement zu lesen bekam, dem eine suspekte Allonge beigefügt war. „Haben Sie Interesse an Esoterik.....“ Da läuteten bei ihr sämtliche Alarmglöckchen, denn wer weiß, wo ich da wieder hineingeraten konnte. Außerdem gibt mir Esoterik soviel wie Fußball und Popmusik, nämlich einen Grund zum Kotzen. Damit war dieses Kapitel abgehakt.