Pioneer and Legend Baumwolle Baumwolle
HARD ROCK BLUES seite B
Stories und Texte:
Seiten Index
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seit 9
All Pages

ROCK ME BABY (3:20)Al Cook voc, guitar

(1976)(Bellaphon BA 24007 Stereo)
Theo Bina, bass
Rene Pitour, drums

Elektrifizierter Country- Blues war für mich insofern interessant geworden, weil er mir als der schmerzloseste Kompromiß erschien, den ich an die Jimi Hendrix-Ära machen konnte.
Mit einer Akustikgitarre zu spielen kam bereits Ende der 60er aus der Mode und ich brachte es einfach nicht fertig, meine Musik auf drahtbespannten Nudelbrettern zu spielen. Die Fender Strato-Telecaster-Fans mögen mir diesen Ausdruck verzeihen, aber für mich sind das eben nur seelenlose Nudelbretter, die nur dazu da sind, daß man die Saiten nicht zwischen den Fingern spannen muß.
Ich kaufte mir von meinem damaligen Begleitgitarristen Theo Bina einen Hoyer Les Paul Verschnitt und probierte darauf ein bißchen Verzerrgitarre. Theo Bina ist den älteren Musikern und vorallem der etablierten Austropopszene ein Begriff. Er war lange Zeit Studiomusiker bei allen möglichen Stars, verkraftete aber offensichtlich das Musikbusiness nicht und schnappte letztendlich über. Er vertrank seine kargen Studiogagen und strotzte mir gegenüber voller Komplexe. Da er das Bluesspielen trotz meiner jahrelangen Mühen nicht begriff, spielte er eben ein wenig Baß, aber kam nie an die an die Qualität meines späteren Bassisten Mike Jerry auch nur im geringsten heran.