Pioneer and Legend Baumwolle Baumwolle
THE COMPLETE AL COOK Teil 2
Stories und Texte:
Seiten Index
Seite 1
Seite 2
All Pages

THE COMPLETE AL COOK

Die vollständige Diskographie mit Songtexten und Hintergrundinformationen.

Exklusiv für Vienna Blues Connection. -  © by Al Cook 2001.

Liebe und geschätzte Blues Connection Fans!

Ich habe mich, wie schon angekündigt, entschlossen, mein gesamtes Tun und Lassen auf Tonträgern mitsamt den Songtexten und hoffentlich interessanten Hintergründen zu veröffentlichen. Viele meiner Kunden bedauern es, daß ich meinen Platten nie die Texte beigefügt habe, denn die Sprache des Blues ist akustisch oft nicht zu entziffern. Nun, perfektes Oxford-Englisch ist der Bluesgesang ja nicht und des öfteren ja auch noch in heute nicht einmal unter den Schwarzen gebräuchlichen Double-Talk verpackt.

Liedertexte schreibe ich ja schon seit der Zeit, als ich noch nicht einmal wußte, wie man eine Gitarre hält. Als Elvis nach seiner Rückkehr aus der US Army nur mehr Hawaiischleim und Operettenschmarren produzierte, begann ich in meinem jugendlichen Irrsinn Lieder für ihn zu schreiben, die ich natürlich nie abschickte. Da ich von Noten bis heute keine Ahnung habe, hätte ich Demos anfertigen müssen und dazu fehlten mir außer den Musikern noch die technischen Möglichkeiten. Ehrlich gesagt, wer hätte damals einem 16jährigen Spinner aus dem 3. Wiener Bezirk eine Möglichkeit gegeben, mit dem King in persönlichen Kontakt zu treten. Nach 30 Nummern warf ich eines Tages meine gesamten Ergüsse wortlos ins Klo und spülte meine Hoffnungen auf eine Songschreiberkarriere gleich mit ins Reich der Kanalratten.

Das gipfelte dann im Oktober 1963 in den Entschluß, mir eine Gitarre zu kaufen und selbst zu singen, was ich ja bis heute tue. Mein am falschen Publikum gescheitertes Rock'n'Roll Debut ließ mich geradewegs dann in den Blues schlittern. Das Weitere ist ja, wie Euch bekannt ist, Geschichte.

Bevor ich mich aber in die Arbeit stürze, muß ich noch bekanntgeben, daß ich einen netten Menschen gefunden habe, der mir meine Originalcovers meiner Platten beidseitig scannt. Es ist Franz Vogler, einer der fördernden Mitglieder der Bluesgemeinschaft. Übrigens ist er auch der Schöpfer des Coverfotos zu meiner im Herbst erscheinenden CD „The Country Blues“. (Volume 2 reift schon zum Embryo heran.)

Damit kann ich neben meinen Geschichten auch noch meine alten Covers zum Herunterladen präsentieren. Alles Dienst am Fan und Kunden. Wie das mit der dazugehörigen Musik wird, kann ich nicht sagen. Vielleicht wird es mir möglich sein 2004, also zu meinem 40jährigen Bühnenjubiläum, mein „Gesamtwerk“ auf  MP3 zu veröffentlichen. Kommt Zeit, kommt Rat.