Pioneer and Legend Baumwolle Baumwolle
DER BLUES LEBT!!
BLUESKITCHEN Beiträge
Seiten Index
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
All Pages
© Al Cook Nov.2005

DER BLUES LEBT!!

Ich bekam durch meine Freundin Cotton Jane eine handvoll Ausdrucke, die sich mit dem Thema Bluestod beschäftigen. Vorerst möchte ich gerne wissen, wer sich hinter einigen dieser Nicks versteckt, denn es sind dieselben, die immer etwas zu maulen haben, aber keine Ahnung vom heutigen Musikgeschäft und unserer Kulturpolitik, geschweige denn von der Mentalität gewisser Veranstalter haben.
Aber....man freut sich, daß sich auf dem Friedhof der Blues at. wieder etwas tut. Die Halb- und Untoten haben wieder ein Thema, über das es etwas zu sagen gibt. Übrigens, was redet da einer, daß es nicht einmal Konzertberichte gibt. Seht Euch doch einmal meine Website an und Ihr werdet gleich einen Konzertbericht über drei Events finden. Ihr braucht Euch nur aus Eurem kontraproduktiven Phlegma herauswursteln und manche Dinge werden zumindest statistisch wahrscheinlicher.

Wenn ich mir als „altgedienter Wichtigtuer und Besserwisser“ ein paar Worte erlauben darf, möchte ich Euch einmal einleitend in Erinnerung rufen, daß ich es war, der vor 41 Jahren den Blues im deutschsprachigen Raum salonfähig gemacht hat. Bis dahin lebte der Blues ein nebensächliches und untergeordnetes Underdogdasein im Programm blutleerer Dixielandformationen und ich war der Erste der sich getraut hat, authentischen Cottonfield-Blues in seiner reinen Form vor Publikum vorzutragen.